Marmorkuchen, schnell und lecker

Marmorkuchen ist immer eine gute Idee. Ob mit Schokoglasur oder nur mit Puderzucker bestreut, er ist bei groß und klein stets beliebt.

Zutaten:

225 gr Dinkelmehl

130 gr. Zucker

1x Vanillezucker

1x Prise Salz

1x Pck. Backpulver

6 EL Öl(Pflanzenöl, oder Bratöl)

250 ml Sprudel

2 EL Back Kakao für den dunklen Teig

Eine kleine Gugelhupfform mit 14-18 cm Durchmesser, gut eingefettet.

Zubereitung:

Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Alle trockenen Zutaten außer dem Kakao vermischen, Öl hinzugeben und unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen oder Quirl das Mineralwasser bis auf 2 EL zugeben(rühren nur mit Schneebesen, oder Quirl, nicht elektrisch!!!)bis ein glatter Teig entsteht.

Die erste Hälfte des Teiges in die eingefettete Backform geben, den Kakao und die 2 EL Wasser zum restlichen Teig geben und gut verrühren. Den Schokolade Teig auch in die Backform geben und mit einer Gabel den hellen mit dem dunklen Teig leicht unterheben, so dass ein schöner Marmoreffekt entsteht.

Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 35 Minuten Backen, Stäbchenprobe.

Wenn Euch das Rezept gefallen hat, verlinkt mich gerne auf Euren Bildern auf Instagram @suesseauszeit.de oder mit dem Hashtag #suesseauszeit

 

Veroni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.