Zitronen Muffins

Es hat eine paar Anläufe gebraucht bis die Zitronen Muffins endlich etwas geworden sind. Hier das super einfache Rezept der lecker fluffigen Küchlein.

Zutaten

180 gr. Dinkelmehl (Typ 630/oder Weizenmehl)

100 gr. Puderzucker

1 TL Vanillezucker (kein Vanillinzucker, nur notfalls)

1 Pck. Backpulver

50 ml. Öl

170 ml. Mineralwasser

Abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone

1  Prise Salz

Zitronenglasur

50 gr. Puderzucker

3 EL Zitronensaft

1 Msp. Ascorbinsäure, wer es gerne etwas saurer mag

Zubereitung Teig

Die trockenen Zutaten vermischen, dann Öl und Mineralwasser zugeben, gut verrühren mit dem Schneebesen(!) aufpassen, dass sich unten am Boden der Schüssel nichts festgesetzt hat.

Den Teig in ein Muffinblech füllen, reicht für 12 Muffins und bei 200 Grad Umluft auf mittlerer Stufe 15 Minuten backen.

Zubereitung Zuckerguss

Puderzucker und Zitronensaft und je nach Geschmack Ascorbinsäure in einem kleinen Schälchen mischen. Die Muffins mit Zuckerguss bestreichen, sobald sie sich aus der Form nehmen lassen. Wenn die Muffins noch etwas warm sind zieht der Zuckerguss noch ein und es gibt noch ein intensiveres Aroma. Zuckerguss trocknen lassen… guten Appetit!

Wenn Euch das Rezept gefallen hat, verlinkt mich gerne auf Euren Bildern auf Instagram @suesseauszeit.de oder mit dem Hashtag #suesseauszeit

 

Veroni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.